Christoph Binkelmann

Studium der Philosophie, klassischer Philologie (Latein, Griechisch) und Mathematik in Bonn und Heidelberg

2006: Dr. phil im Fach Philosophie über die Theorie der praktischen Freiheit. Fichte – Hegel (erschienen 2007 bei De Gruyter)

2006–2010: Lehrbeauftragter und wiss. Mitarbeiter am Institut für Philosophie der TU Berlin

2009: Wiss. Mitarbeiter im Projekt »Translating Doping« (HU/TU Berlin)

2009–2015 Vorstandsmitglied der Int. Fichte-Gesellschaft e.V.

2011: Wiss. Mitarbeiter am SFB 804 »Transzendenz und Gemeinsinn« an der TU Dresden

2012–2014: Wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für theoretische Philosophie der Universität Siegen

2014–2020: Wiss. Sekretär des Projekts »Schelling – Edition und Archiv« an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München

Seit 2015 Organisator des Sommerkurses »Klassische deutsche Philosophie« am IUC Dubrovnik

Seit 2016 Vorstandsmitglied der Int. Schelling-Gesellschaft e.V.

2021 Habilitation im Fach Philosophie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Werke von oder mit Christoph Binkelmann:



Umschlagfoto

Friedrich Wilhelm Joseph Schelling: Band II,6,1-2: Philosophie der Kunst und weitere Schriften (1796–1805)

2017
2 Volumes
XXIV, 805 p., 5 ill.
Cloth-bound
ISBN 978-3-7728-2401-2
Available
€ 592.–


Series


Series

Umschlagfoto

Herder und die Klassische Deutsche Philosophie

problemata 157
2016
377 p., 1 ill.
Softcover
ISBN 978-3-7728-2712-9
Available
€ 68.–
eISBN 978-3-7728-3200-0
€ 68.–

Umschlagfoto – nicht vorhanden

Christoph Binkelmann: Wissen des Nicht-Wissens

Tendenzen des kritischen Skeptizismus.

problemata 163
560 p.
Softcover
ISBN 978-3-7728-2943-7
March 2022

Series

Umschlagfoto

Schelling in Würzburg

Edited by Christian Danz.
Schellingiana 27
2017
VII, 375 p.
Softcover
ISBN 978-3-7728-2790-7
Available
€ 82.–
eISBN 978-3-7728-3204-8
€ 82.–

Umschlagfoto – nicht vorhanden

Das Unendliche endlich dargestellt

Schellings Philosophie der Kunst im Kontext der Ästhetik und Kunst um 1800.

Schellingiana 33
400 p., 8 ill. (5 colored).
Softcover
ISBN 978-3-7728-2936-9
October 2022
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2021