Martin Brecht

Geb. 1932 in Nagold (Schwarzwald)

Studium der evangelischen Theologie in Tübingen und Heidelberg

Promotion und Habilitation im Fach Kirchengeschichte

1970: Ephorus des Evangelischen Stifts, Tübingen

1975: Berufung auf den Lehrstuhl für mittlere und neuere Kirchengeschichte an der Evangelischen Fakultät der Universität Münster W.

1997: Emeritiert.

Hauptarbeitsgebiete:

Geschichte der Reformation (Martin Luther), Kirchengeschichte des 17. Jahrhunderts und des Pietismus, Territorialkirchengeschichte.

Werke von oder mit Martin Brecht:


reihe

Umschlagfoto

Martin Brecht: J. V. Andreae und Herzog August zu Braunschweig-Lüneburg

Ihr Briefwechsel und ihr Umfeld.

CP 8
2002
X, 295 S., 22 Abb.
Leinen
ISBN 978-3-7728-2202-5
Lieferbar
€ 68,–

Umschlagfoto

Der Theologe Melanchthon

Herausgegeben von Günter Frank.
MSB 5
2000
452 S., 8 Abb.
Gebunden
ISBN 978-3-7728-2249-0
Neuauflage in Vorbereitung

reihe

Umschlagfoto

Schelling

Seine Bedeutung für eine Philosophie der Natur und der Geschichte. Referate und Kolloquien der Internationalen Schelling-Tagung Zürich 1979.

Herausgegeben von Ludwig Hasler.
problemata 91
1981
318 S.
Broschur
ISBN 978-3-7728-0813-5
Lieferbar
€ 18,–

Einzelausgaben

Umschlagfoto

Johannes Brenz: Der Prediger Salomo

Reprint der ersten Ausgabe, Hagenau 1528, mit dem Geleitschreiben Martin Luthers. Ausgabe zum Brenz-Jubliläum 1970.

Mit einer Einleitung von Martin Brecht.
1970
XXX, 447 S.
Leinen
ISBN 978-3-7728-0081-8
Lieferbar
€ 38,–

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018