Umschlagfoto
2001
379 p., 17,6 x 24,5 cm.
Cloth-bound
German
ISBN 978-3-7728-2200-1
Available
Single price:
€ 34.–

The question of how statements on the abilities of people are related to statements on the potential of conditions in the world is crucial for our human self-understanding. Based on this question, the volume is a collection of completely original essays whose intention is historical and systematic. They deal with the history of metaphysics and ontology from Parmenides to Heidegger.

Contents:

  • Klaus Jacobi: Das Können und die Möglichkeiten. Potentialität und Possibilität
  • Mischa von Perger: Möglichkeit, Parmenideisch
  • Ulrich Nortmann: »Das Saatkorn ist dem Vermögen nach eine Pflanze«. Über ontologische und logische Aspekte Aristotelischer Möglichkeitssätze
  • Sang-Jin Kang: Anselm und die modallogische Betrachtung der göttlichen Notwendigkeit
  • Michael Astroh: Petrus Abaelardus on Modalities de re and de dicto
  • Christopher Martin: Peter Abaelard on Modality. Some Possibilities and Some Puzzles
  • Allan Bäck: Avicenna and Averroes: Modality and Theology
  • Seung-Chan Park: Die Differenz von persönlicher und unpersönlicher Möglichkeit bei Thomas von Aquin
  • Charles Lohr: »Art« and Possibility: The Rule Concerning Possibility in the Ars lulliana
  • Peter King: Duns Scotus on Possibilities, Powers, and the Possible
  • Matthias Kaufmann: Gottes Allmacht und die Wahrheit modaler Sätze. Potentialität und Possibilität bei Wilhelm von Ockham
  • Simo Knuuttila: On the History of Theory of Modality as Alternativeness
  • Stephan Meier-Oeser: Potentia versus Possibilitas? Posse! Zur cusanischen Konzeption der Möglichkeit
  • Dominik Perler: Cartesische Möglichkeiten
  • Hans Poser: Leibniz’sche Handlungsmodi zwischen Ontologie und Deontologie
  • Wilhelm Metz: Der transzendentale Möglichkeitsbegriff bei Kant und Fichte
  • Rainer Marten: Heidegger: Die eigenste eigentliche Möglichkeit
  • Tilman Borsche: Möglichkeiten des Seins, Möglichkeiten des Denkens
  • Thomas Buchheim: Zwischen Antinomie und Kompatibilität: Versuch über die natürliche Einbettung unserer Handlungsfreiheit
  • Kuno Lorenz: Dynamis und Energeia. Zur Aktualität eines begrifflichen Werkzeugs von Aristoteles
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2019