Oliver Bach

Geboren 1985 in München

2005–2010: Studium der Neuen Deutschen Literatur sowie Slavistik und Linguistik an der LMU München

2008–2010: studentische Hilfskraft im Projekt »Systematisierung und Flexibilisierung des Rechts« am SFB 573 (Leitung: Prof. Dr. Norbert Brieskorn)

2010: Magister Artium

seit Oktober 2010: Dissertationsprojekt »Zwischen Heilsgeschichte und säkulärer Jurisprudenz. Politische Theologie in den Trauerspielen des Andreas Gryphius« (Betreuer: Prof. Dr. Friedrich Vollhardt; Fertigstellung September 2013)

11/2010–10/2011: Wissenschaftliche Hilfskraft, SFB 573, Teilprojekt A10

11/2011–2/2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Center for Advanced Studies der LMU München, ›Toleranzdiskurse in der Frühen Neuzeit‹ (Projektleiter: Prof. Dr. Friedrich Vollhardt)

11/2013: Promotion zum Dr. phil.

Seit 10/2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, ›FOR 1986 Natur in politischen Ordnungsentwürfen‹, Teilprojekt 7 ›Natur als Argument in juridischen Diskursen und literarischen Imaginationen des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit‹ (Projektleiter: Prof. Dr. Susanne Lepsius, Prof. Dr. Friedrich Vollhardt)

Arbeitsschwerpunkte:

Literatur- und Ideengeschichte des 16. bis 18. Jahrhunderts; Rechtsphilosophie des 16. bis 18. Jahrhunderts, besonders der Konfessionalisierung und des Frühabsolutismus; Recht und Literatur.

Werke von oder mit Oliver Bach:


collected works

Umschlagfoto

Francisco Suárez: De legibus ac Deo legislatore. Liber tertius. Über die Gesetze und Gott den Gesetzgeber. Drittes Buch. Teil I

Liber tertius: De civile potestate. De politica obligatione. Drittes Buch: Von der bürgerlich-weltlichen Herrschaft. Von der politischen Verpflichtung.

Edited, introduced and translated into German Oliver Bach, Norbert Brieskorn and Gideon Stiening.
PPR I,6
2014
XXXIII, 456 p.
Cloth-bound
ISBN 978-3-7728-2509-5
Available
€ 188.–
eISBN 978-3-7728-3045-7
€ 168.–

Umschlagfoto

Francisco Suárez: De legibus ac Deo legislatore. Liber tertius. Über die Gesetze und Gott den Gesetzgeber. Drittes Buch. Teil II

De lege positiva humana. Über das menschliche positive Gesetz.

Edited, introduced and translated into German Oliver Bach, Norbert Brieskorn and Gideon Stiening.
PPR I,7
2014
XVII, 408 p.
Cloth-bound
ISBN 978-3-7728-2655-9
Available
€ 188.–
eISBN 978-3-7728-3046-4
€ 168.–

Umschlagfoto

Francisco Suárez: De legibus ac Deo legislatore. Liber secundus. Über die Gesetze und Gott den Gesetzgeber. Zweites Buch

Liber secundus: De lege aeterna et naturali, ac iure gentium. Zweites Buch: Das ewige Gesetz, das natürliche Gesetz und das Völkerrecht.

Edited, introduced and translated into German Oliver Bach, Norbert Brieskorn and Gideon Stiening.
PPR I,9
2016
XXXVI, 492 p.
Cloth-bound
ISBN 978-3-7728-2788-4
Available
€ 198.–
eISBN 978-3-7728-3093-8
€ 198.–

Umschlagfoto

Francisco Suárez: De legibus ac Deo legislatore. Liber primus. Über die Gesetze und Gott den Gesetzgeber. Erstes Buch

De lege in communi eiusque natura, causis et effectibus. Über das Gesetz im Allgemeinen, seine Natur, seine Ursachen und Wirkungen.

Edited, introduced and translated into German Oliver Bach, Norbert Brieskorn and Gideon Stiening.
PPR I,12
2019
XXXVIII, 487 p.
Cloth-bound
ISBN 978-3-7728-2848-5
Available
€ 248.–
eISBN 9783772832093
€ 248.–

Umschlagfoto – nicht vorhanden

Francisco Suárez: De legibus ac Deo legislatore. Liber quartus. Über die Gesetze und Gott den Gesetzgeber. Viertes Buch

De lege positiva canonica.

Edited, introduced and translated into German Oliver Bach, Norbert Brieskorn and Gideon Stiening.
PPR I,13
Cloth-bound
ISBN 978-3-7728-2882-9
In preparation

Umschlagfoto

Francisco de Vitorias ›De Indis‹ in interdisziplinärer Perspektive. Interdisciplinary Views on Francisco de Vitoria’s ›De Indis‹

PPR II,3
2011
X, 256 p.
Cloth-bound
ISBN 978-3-7728-2605-4
Available
€ 148.–
eISBN 978-3-7728-3057-0
€ 148.–

Umschlagfoto

›Auctoritas omnium legum‹

Francisco Suárez’ ›De legibus‹ zwischen Theologie, Philosophie und Jurisprudenz. Francisco Suárez’ ›De legibus‹ Between Theology, Philosophy and Jurisprudence.

PPR II,5
2013
XXVII, 414 p.
Cloth-bound
ISBN 978-3-7728-2620-7
Available
€ 188.–
eISBN 978-3-7728-3032-7
€ 188.–
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2019