Ingo Stöckmann: Form

Theorie und Geschichte der formalistischen Ästhetik.

Umschlagfoto – nicht vorhanden
exempla aesthetica 2
Ca. 580 S.
Broschur
Deutsch
ISBN 978-3-7728-2937-6
Oktober 2021

Die Ästhetik und das Wissenschaftsprogramm Johann Friedrich Herbarts (1776–1841) sind heute weitgehend vergessen, obwohl sie ebenso wie die an Herbart anschließende Theorietradition im 19. Jahrhundert von zentraler Bedeutung waren. Das herbartianische Wissenschaftsprogramm leitete nicht nur den Untergang des Idealismus ein, sondern legte auch wichtige Grundlagen für die Kunst- und Musikwissenschaft, den Strukturalismus, die Völkerpsychologie, die Psychoanalyse und den Wiener Kreis. Die Studie zeigt, dass die herbartianische Ästhetik für den funktionalistischen Formbegriff der Literatur- und Kunstwissenschaften ebenso fundamental wie für die Theoriebildung in den Geisteswissenschaften gewesen ist.

Alle Bände

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2021