Henrich Steffens: Was ich erlebte, Band 1

Aus der Erinnerung niedergeschrieben. Neudruck der Ausgabe Breslau 1840/44.

Herausgegeben von Dietrich von Engelhardt.
Umschlagfoto
1995
NPh 1
79*, 705 S.
Leinen
Deutsch
ISBN 978-3-7728-1525-6
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 52,–

Henrich Steffens (1773–1845) gehörte zu den führenden Naturforschern der Romantik. In seiner Autobiographie ›Was ich erlebte‹ berichtet er über die Prinzipien und Leistungen der romantischen Naturforscher, über seine Kontakte zu Philosophen und Theologen (Fichte, Schelling, Hegel, Schleiermacher), zu Naturwissenschaftlern (Blumenbach, A. v. Humboldt, Hufeland, Cuvier), zu Schriftstellern und Dichtern (Goethe, Novalis, Jean Paul, A.W. und F. Schlegel) sowie über die sozialen und politischen Veränderungen der Zeit.

Inhalt:

Einleitung

Erster Band

Mein geistig einsames Knaben- und erstes Jugendleben

Zweiter Band

Universitätsleben
Literarisches Treiben
Wissenschaftliches Treiben
Politisches Treiben
Das einsame Leben und die letzten Tage in Kopenhagen

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2019