Christiane Caemmerer: Siegender Cupido oder Triumphierende Keuschheit

Deutsche Schäferspiele des 17. Jahrhunderts dargestellt in einzelnen Untersuchungen.

Umschlagfoto
AuE 2
Deutsch
1998
526 S., 14,8 x 20,5 cm.
Broschur
ISBN 978-3-7728-1831-8
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 29,–

Ab 1600 werden auch in Deutschland Schauspiele publiziert, in denen Schäfer über die Liebe reden. Die vorliegende Studie zeigt, dass es sich bei den Schäferspielen von Dach, Gryphius, Stieler, Harsdörffer, Birken, Anton Ulrich, Hallmann u.a. um eine Textgruppe handelt, die sich mit ihren traurigen Verwicklungen und ihrem guten Ausgang als wichtige dritte Möglichkeit zwischen Lust- und Trauerspiel innerhalb des literarischen Kanons der Zeit erweist.

Rezensionen

Alberto Martino, Institut für Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Wien

Die Arbeit [...] ist ein sehr solider Beitrag, der von besonderem Interesse für die Komparatistik ist.

Alberto Martino,
Institut für Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Wien
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2022