Umschlagfoto

Marin Mersenne: La vérité des sciences

1969
1048 S., 15,0 x 19,1 cm.
Leinen
Französisch
ISBN 978-3-7728-0218-8
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 98,–

Paris 1625. Reprint. Contre les Sceptiques ou Pyrrhoniens.

Als ungemein geistreicher Anreger hat Mersenne (1588–1648) die Gedankenwelt des 17. Jahrhunderts in mannigfacher Hinsicht nachhaltig befruchtet. Sein Name ist mit den Namen Fermat, Pascal, Roberval, Gassendi, Hobbes, Descartes, Cavalieri und Torricelli für immer verbunden. Mersenne fällt ein wichtiger Anteil zu an der Ausbildung der cartesischen Methodologie, des cartesischen Rationalismus und Mechanismus. Sein theoretisches Hauptwerk ›La vérité des Sciences‹ zeichnet sich durch eine Descartes kongeniale, aber empirisch-positivistische Widerlegung des Skeptizismus, die konsequente Anwendung der Mathematik auf die gesamte Naturwissenschaft und die Weiterführung der galileischen Physik aus. Es stellt einen Markstein in der Philosophie und Naturwissenschaft seiner Zeit dar.

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2019