Nicodemus Frischlin: Band VI: Lyrik II

Herausgegeben von Alfred Noe und Christine Noe.
Umschlagfoto – nicht vorhanden
Deutsch
Leinen
ISBN 978-3-7728-2806-5
2. Halbjahr 2025

Der zweite Band der Lyrik von Frischlin enthält die Dichtungen von 1573 bis 1577, den Jahren der höchsten Anerkennung für den Autor, der 1576 zum Poeta laureatus gekrönt wurde. Die in dieser Zeit entstandenen Werke umfassen das gesamte Spektrum der Gelegenheitsdichtungen, vom langen Lehrgedicht über die erste dokumentierte Supernova (Consideratio novae stellae) über Abschieds- und Glückwunschgedichte für Studienkollegen in Tübingen bis zu dem Trauergedicht für Eva Christina von Württemberg-Mömpelgard und den beiden Liebesepisteln für Dorothea Ursula von Baden-Durlach und Ludwig von Württemberg (Epistolae duae), einer meisterhaften Paraphrase von Ovids Heroides. Die lateinischen Texte werden mit synoptischer deutscher Übersetzung und Varianten vorgelegt und in einem späteren Kommentarband in ihren Kontext gestellt sowie erläutert. Die Ausgabe richtet sich an interessierte Personen in der Germanistik, Neolatinistik und Geschichte der Frühen Neuzeit.

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2024