Umschlagfoto

Heinrich P. Delfosse / Norbert Hinske / Gianluca Sadun Bordoni: Band 30.1: Stellenindex und Konkordanz zum ›Naturrecht Feyerabend‹

2010
FMDA III,37.1
XLI, 206 S., 4 Abb., 17,0 x 24,0 cm.
Leinen
Deutsch
ISBN 978-3-7728-1560-7
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 298,–

Schlagwörter

Das ›Naturrecht Feyerabend‹ ist die einzige bis heute erhaltene Naturrechtsvorlesung Kants. Er hat sie im Sommersemester 1784 gehalten, d.h. zu eben der Zeit, in der er mit der Abfassung seiner ›Grundlegung zur Metaphysik der Sitten‹ beschäftigt gewesen ist. So kommt es, dass in der langen ›Einleitung‹ jener Vorlesung die zentralen Gedanken der ›Grundlegung‹ in lebendiger Form wiederkehren, ja diese ›Einleitung‹ liest sich manchmal fast wie ein eigenständiger Kommentar zu dem gedruckten Werk. (Ein eigenes Parallelstellenverzeichnis, das dem Index beigegeben ist, macht das im Einzelnen sichtbar.) Das ist auch der Grund, warum die ›Einleitung‹ der Vorlesung hier in einem ersten Teilband gesondert abgedruckt und lexikalisch erschlossen wird. – Der Abdruck des ›Naturrechts Feyerabend‹ im Band 27 der Akademie-Ausgabe ist jedoch so von sinnstörenden Druckfehlern durchsetzt, dass sich die Fehler hier nicht mehr mithilfe von Druckfehlerverzeichnissen korrigieren lassen. Der vorliegende Index bringt deshalb erstmals zugleich eine kritische Neuedition des gesamten Textes (zusammen mit einem in der Akademie-Ausgabe fehlenden Lesartenapparat). Das ›Naturrecht Feyerabend‹ erscheint erstmals in einer verlässlichen Textausgabe.

Rezensionen

Actualidad Bibliográfica de Filosofia y Teologia

Der Abdruck des ›Naturrechts Feyerabend‹ im Band 27 der Akademie-Ausgabe enthält zahlreiche Druckfehler, die es oft schwer machen, den authentischen Sinn des Textes zu verstehen. Der gegenwärtige Index legt erstmals eine neue kritische Edition des Textes vor. Damit erscheint das Werk in einer verlässlichen Ausgabe. Es bleibt uns nur zu bezeugen, dass das vorliegende Werk, mit den Indices zum ersten Teil, alles Lob verdient und dass man schwerlich einen vollkommeneren und vollständigeren Index vorlegen kann, mit einer Vielzahl von Anmerkungen und Erläuterungen, Konkordanzen und zahlreichen Indices, die die Heranziehung und Kenntnis dieses Werks außerordentlich erleichtern.

Actualidad Bibliográfica de Filosofia y Teologia
Filippo Gonnelli, Studi Kantiani

[...] Man kann davon ausgehen, dass diese Neu-Edition beim Studieren der praktischen Philosophie Kants eine bedeutende Rolle spielen wird.

Filippo Gonnelli,
Studi Kantiani
Frederick Rauscher, Kantian Review

»This new edition of the Feyerabend natural right lecture notes is one of the first published revisions of faulty Academy Edition versions of Kant’s Nachlaß and Lectures. For those interested in studying Kant’s own summary of the Groundwork and his early views on matters in political philosophy, this new version is essential.«

Frederick Rauscher,
Kantian Review
Kenneth Rauscher, Kant: lectures and Drafts on Political philosophy

»Over the past decade a team has produced what is now to be considered the standard edition. Heinrich P. Delfosse, Norbert Hinske, and Gianluca Sadun Bordoni have published an annotated edition in the series Kant Index based on a fresh reading of the manuscript with all the appropriate editorial apparatuses.«

Kenneth Rauscher,
Kant: lectures and Drafts on Political philosophy

Alle Bände

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018