Johann Gerhard: Meditationes Sacrae (1603/04)

Mit einem Faksimile des Autographs kritisch hrsg. und kommentiert von Johann Anselm Steiger.
Umschlagfoto
1998
DeP I,2
200 S., 78 Abb., 15,7 x 20,9 cm.
Leinen
Latein
ISBN 978-3-7728-1823-3
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 72,–

Wie von Johann Arndts ›Vier Büchern vom wahren Christentum‹ (1605–1610) ging auch von Gerhards ›Meditationes Sacrae‹ eine sehr starke Wirkung aus; sie reichte hinein bis in den Pietismus und in die Erweckungsbewegung des 19. Jahrhunderts. Gerhards Erbauungsschrift gibt Einblick in die meditativ und biblisch geprägte Frömmigkeit der lutherischen Orthodoxie, die Neurezeption mystischer Traditionsströme ([Ps-]Augustin, Anselm von Canterbury, [Ps-]Bernhard, Dionysius Carthusianus u.a.) und die Umsetzung orthodoxer Dogmatik in der Erbauungsliteratur. Der Band enthält einen Reprint und die Edition der bisher unbekannten handschriftlichen Urfassung der ›Meditationes‹, die sich von der Druckfassung stark unterscheidet. Die Apparate weisen Bibelstellen nach, belegen Bezugnahmen auf altkirchliche und mittelalterliche Schriften und unterrichten über Gerhards Weiterverarbeitung des Textes für den Erstdruck. Register (Namen, Bibelstellen, Stichwörter) erschließen die Edition.

Rezensionen

Archiv für Reformationsgeschichte

Ein großes Verdienst des vorgelegten Bandes ist in der Identifikation der vielen von Steiger mit Sorgfalt nachgewiesenen Traditionszitate […] und der zahllosen, von Gerhard alludierten Bibelstellen zu sehen.

Archiv für Reformationsgeschichte
Wolfgang Sommer, Theologische Literaturzeitung

Mit der hier vorliegenden Edition ist ein weiterer wichtiger Schritt in der historisch-kritischen Bereitstellung zentraler Texte der lutherischen Orthodoxie gemacht worden.

Wolfgang Sommer,
Theologische Literaturzeitung
Hartmut Lehmann, Das Historisch-Politische Buch

Mit dieser vorbildlichen Edition leistet Steiger nicht nur einen bedeutenden Beitrag zur Forschung über den jungen Johann Gerhard, sondern ebenso zur Beantwortung der Frage, wie stark der Einfluß der Mystik im Luthertum an der Wende vom 16. zum 17. Jahrhundert war.

Hartmut Lehmann,
Das Historisch-Politische Buch
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2020