Johann Anselm Steiger: Johann Gerhard (1582–1637)

Studien zu Theologie und Frömmigkeit des Kirchenvaters der lutherischen Orthodoxie.

Umschlagfoto
DeP I,1
Deutsch
1997
333 S., 17 Abb., 15,7 x 20,9 cm.
Leinen
ISBN 978-3-7728-1822-6
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 88,–

Steigers Studien zeichnen nicht nur Gerhards Dogmatik, sondern auch die Umsetzung seiner Theologie auf den Feldern der Erbauungsliteratur, der Briefseelsorge und der Predigt nach. Der Band bietet eine kritische, kommentierte Edition des vom 21-jährigen Gerhard 1603 in schwerer Krankheit abgefassten Testaments und untersucht die Rezeption der mittelalterlichen Mystik durch Gerhard und andere lutherische Theologen. Steiger zeigt Gerhard als Verfasser geistlicher Briefe, indem er exemplarische Texte ediert und kommentiert. Ein Beitrag zur Edition der ›Meditationes Sacrae‹ rundet den Band ab.

Rezensionen

Internationale Zeitschriftenschau für Bibelwissenschaft und Grenzgebiete

This is an extremely important resource for research on baroque mentalities, and the author/editor is to be congratulated on this fine achievement.

Internationale Zeitschriftenschau für Bibelwissenschaft und Grenzgebiete
Mary Jane Haemig, Sixteenth Century Journal

The views and questions raised by this book should serve as a catalyst for further study of Lutheran orthodoxy.

Mary Jane Haemig,
Sixteenth Century Journal
Martin H. Jung, Theologische Literaturzeitung

Die Studien sind glänzend geschrieben, angenehm, ja spannend zu lesen und enthalten eine Fülle von Informationen, Anregungen und Anfragen.

Martin H. Jung,
Theologische Literaturzeitung
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2021