Umschlagfoto

Holger Böning / Reinhart Siegert: Band 2,1-2: Der Höhepunkt der Volksaufklärung 1781–1800 und die Zäsur durch die Französische Revolution

2001
CXXVI, 1490 p., 2978 Spalten, 17,5 x 24,4 cm.
Cloth-bound
German
English
ISBN 978-3-7728-1215-6
Available
Single price:
€ 886.–
English introduction by Reinhart Siegert.
Einführung übersetzt von David Paisey.

Volume 2 presents the Goldene Zeitalter (Golden Age) of popular Enlightenment: its concept and its agenda had now been completely developed and production had peaked. In the two decades twice as many titles were published as in the entire period preceding this. The change in the people‘s Volkes mentality, which was the declared goal, was being pursued in various areas (interpretation of apparitions, protection against smallpox, weather observation, politics among other things) and in various forms (from traditional folk songs to catechisms of botany). Here as well the discourse on the Enlightenment plays an important role. In more than 400 periodicals and in many small works the reception history and the factional struggles are described clearly. Both of these were important in view of the enormous motivational impetus given to popular literature by the French Revolution and also because of the state repressions which threatened popular Enlightenment and in fact took a heavy toll on it.

Reviews

Hermann Bausinger, Zeitschrift für Volkskunde

Der Band (und die noch zu erwartenden Bände) sollte in jeder volkskundlichen Bibliothek vorhanden sein - als Lesebuch, das unmittelbar die Geschichte der deutschen Aufklärung erschließt, aber natürlich auch als Nachschlagewerk für wichtige Sachzusammenhänge.

Hermann Bausinger,
Zeitschrift für Volkskunde
Rolf Wilhelm Brednich, Fabula

Der gesamte Katalog von Böning / Siegert ist ein einzigartiges Repertoire zeitgenössischer Lesestoffe und daher für die historische Erzählforschung von unschätzbarem Wert [...] Dem verdienstvollen Unternehmen gebührt schon jetzt die größte Hochachtung.

Rolf Wilhelm Brednich,
Fabula
Gunther Hirschfelder, Rheinische Vierteljahresblätter

Reinhart Siegert und Holger Böning ist es gelungen, künftigen Benutzern einen ganzen Kosmos an volksaufklärerischer Literatur auf technisch hervorragende Weise erschlossen zu haben.

Gunther Hirschfelder,
Rheinische Vierteljahresblätter
Joachim Trautwein, Blätter für württembergische Kirchengeschichte

[...] die Erarbeitung dieser Bibliographie [ist] eine Pionierleistung, die größte Hochachtung hervorrufen muss. Weithin unbekanntes Land wird durch das Handbuch in einer Qualität und Quantität erschlossen, wie dies vor einigen Jahren noch undenkbar erschien. Über das Personen- und Titelregister, das keine Wünsche offen lässt, kann der Benutzer sich rasch und vollständig in die Literatur zur Volksaufklärung einarbeiten.

Joachim Trautwein,
Blätter für württembergische Kirchengeschichte
Frank Stückermann, Das Achtzehnte Jahrhundert

»Das mit seinen letzten vier Teilbänden jetzt vollständig vorliegende Werk [...] von Holger Böning [...] und von Reinhart Siegert läßt sich getrost als wissenschaftliches Lebenswerk beider Forscher bezeichnen. Es bietet den empirischen Nachweis einer weitgehend vergessen gemachten zweihundertjährigen Literaturtradition deutscher Sprache. Nach einigen seinerzeit belächelten Probebohrungen von Arno Schmidt wird nunmehr die ältere, gemeinnützige, emanzipatorische, freisinnig-liberale, von kosmopolitischer Weltoffenheit geprägte deutschsprachige République des lettres zur Volksaufklärung endlich auf breiter Front ins Bewusstsein gerückt.«

Frank Stückermann,
Das Achtzehnte Jahrhundert
Klaus Garber, Germanistik

»Nicht nur die Germanistik, sondern die Kulturwissenschaft jedweder Couleur haben Grund zu aufrichtiger Dankbarkeit für ein Ihnen zuteil gewordenes Lebenswerk.«

Klaus Garber,
Germanistik
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2019