Holger Böning

1949 geboren in Delmenhorst

Besuch der Volksschule, Lehre und Berufstätigkeit als Starkstromelektriker und Fernmeldehandwerker
Allgemeine Hochschulreife am Oldenburg-Kolleg

Studium der Germanistik, Geschichte und Pädagogik

1982: Promotion mit einer Arbeit zur Volksaufklärung in der Schweiz

1991: Habilitation mit einer Arbeit zu Presse und Gebrauchsliteratur der deutschen Aufklärung

Professor für Neuere Deutsche Literatur und Geschichte am Institut für Deutsche Presseforschung an der Universität Bremen

Träger der Lappenberg-Medaille, der höchsten Hamburger Auszeichnung für Verdienste um die hamburgische Geschichtsschreibung.

Werke von oder mit Holger Böning:


Series


bibliography

UmschlagfotoUmschlagfotoUmschlagfotoUmschlagfoto

Holger Böning: Deutsche Presse

Biobibliographische Handbücher zur Geschichte der deutschsprachigen periodischen Presse von den Anfängen bis 1815.

1996ff
Cloth-bound
ISBN 978-3-7728-1589-8

bibliography

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2020