Andreas Hetzel

Geb. 1965 in Münster (Westfalen).
Studium der Philosophie, Germanistik, Soziologie und Publizistik in Münster und Frankfurt. Magister 1993 in Münster

1993–1995: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der TU Chemnitz, DFG-Projekt ›Kultur und Macht‹

1996–2003: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der TU Darmstadt, u.a. im Rahmen des DFG-Projekts ›Rhetorik und Pragmatik: die persuasive Dimension der Sprache‹

1999: Promotion mit der Arbeit ›Zwischen Poiesis und Praxis. Elemente einer kritischen Theorie der Kultur‹ an der TU Darmstadt (Betreuer: Prof. Dr. Gerhard Gamm, Prof. Dr. Helmut Dahmer)

2003–2005: Postdoc-Stipendiat im Graduiertenkolleg ›Technisierung und Gesellschaft‹ am FB 2 der TU Darmstadt

2006–2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der TU Darmstadt

2007–2012: Lehrbeauftragter für Philosophie in Innsbruck sowie für Medienwissenschaften in Klagenfurt

2009: Habilitation an der TU Darmstadt (Titel der Habilitationsschrift: ›Rhetorisches Sprachdenken. Eine Pragmatik jenseits der Handlungstheorie‹)

2011: Research Fellow am fiph (Forschungsinstitut für Philosophie Hannover); Forschungsprojekt: Die Biodiversitätskrise als Herausforderung für die Umweltethik. Orientierungen aus ökologischem Nichtwissen

2012: Gastprofessur am Institut für Philosophie der Universität Wien

2013–2014: Professur für Philosophie an der Fatih-University Istanbul

2014–2015: Vertretung einer Professur für Kulturphilosophie an der Otto von Guericke Universität Magdeburg

seit 2015: Professur für Sozialphilosophie an die Stiftungsuniversität Hildesheim

Arbeitsschwerpunkte:

Sozialphilosophie (Theorien der Macht, Pathologien des Sozialen), Kulturphilosophie und -theorie (Kultur als Praxis), Politische Philosophie (Demokratisierungsprozesse und -defizite), Ethik (Konzepte der Regelbefolgung, Normativität jenseits von Normen, Umweltethik), Neuzeitliche Philosophie (Deutscher Idealismus, Pragmatismus, Kritische Theorie), Sprachphilosophie (Pragmatik, Rhetorik)

Werke von oder mit Andreas Hetzel:


periodikum

UmschlagfotoUmschlagfotoUmschlagfotoUmschlagfoto

Allgemeine Zeitschrift für Philosophie (AZP)

1976ff
Broschur
ISSN 0340-7969
Ca. € 62,–

Gliederung:

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2017