Josef Simon

Nachruf von Axel Hesper (in ›Information Philosophie‹)

Simon wurde 1930 in Hupperath bei Wittlich in der Eifel geboren und studierte von 1950 an in Köln Philosophie, Geschichte, Germanistik und geographie. Dort wurde er 1957 mit der Arbeit Das Problem der Sprache bei Hegel promoviert. In Frankfurt habilitierte er sich 1967 mit dem Buch Sprache und Raum. Philosophische Untersuchungen zum Verhältnis zwischen Wahrheit und Bestimmtheit von Sätzen. Von 1971 bis 1982 war er in Tübingen, von 1982 bis 1995 in Bonn Ordinarius für Philosophie. Im Jahr 2004 verlieh ihm die Aristoteles-Universität Thessaloniki die Ehrendoktorwürde.

Schon sehr früh, in Auseinandersetzung mit dem Problem der Sprache bei Hegel, fand Simon seinen zeichenphilosophischen Ansatz, wonach nicht die Substanz, das Wesen oder Begriff Vehikel der Wahrheit sind, sondern das Zeichen, das stehenbleibt für immer weitere Deutungen, d.h. für neue Zeichenversionen, die wir eigenverantwortlich zu gestalten haben. Damit wandte er sich gegen alle ontologischen Ansätze, die einen definitiven Zugang zum Sein bzw. zur Wahrheit für möglich halten, wie gegen konsenstheoretische Wahrheitstheorien; denn ein Konsens kann auch im Falschen bestehen und Wahrheit schon allein deshalb nicht garantieren. Eine Wahrheitsgarantie haben wir nach Simon aber ohnehin nicht; wir können, wie er in Anlehnung an Kant ausführt, unser Fürwahrhalten, das entweder ein Meinen, Glauben oder Wissen ist, nicht zur Wahrheit hin transzendieren.

Werke von oder mit Josef Simon:


Umschlagfoto

Die praktische Philosophie Schellings und die gegenwärtige Rechtsphilosophie

SuE II,13
1989
375 S.
Leinen
ISBN 978-3-7728-1192-0
Lieferbar
€ 128,–

Umschlagfoto

Hegels Theorie des subjektiven Geistes in der ›Enzyklopädie der philosophischen Wissenschaften im Grundrisse‹

Herausgegeben von Lothar Eley.
SuE II,14
1990
380 S.
Leinen
ISBN 978-3-7728-0984-2
Lieferbar
€ 124,–

reihe

Umschlagfoto

Die Frage nach dem Glück

Herausgegeben von Günther Bien.
problemata 74
1978
XIX, 174 S., 1 Abb.
Leinen
ISBN 978-3-7728-0724-4
Lieferbar
€ 58,–

Umschlagfoto

Die Frage nach dem Glück

Herausgegeben von Günther Bien.
problemata 74
1978
XIX, 174 S., 1 Abb.
Broschur
ISBN 978-3-7728-0725-1
Lieferbar
€ 44,–

Umschlagfoto

Allgemeine Zeitschrift für Philosophie: Heft 4.3/1979

Herausgegeben von Gerd-Günther Grau.
1979
72 S.
Broschur
Neuauflage in Vorbereitung

periodikum


periodikum


periodikum


periodikum


periodikum


periodikum


periodikum


periodikum


periodikum


periodikum


Umschlagfoto

Allgemeine Zeitschrift für Philosophie: Heft 20.1/1995

Herausgegeben von Tilman Borsche.
1995
84 S.
Broschur
Lieferbar
€ 5,–

Umschlagfoto

Allgemeine Zeitschrift für Philosophie: Jubiläumsheft 25.1/2000

Herausgegeben von Tilman Borsche.
2000
201 S.
Broschur
Lieferbar
€ 21,–

periodikum

Umschlagfoto

Jahrbuch der Psychoanalyse: Band 57: Psychoanalyse aus Berlin 1920–1933 – Transfer und Emigration

2008
225 S., 3 Abb.
Broschur
ISBN 978-3-7728-2057-1
Lieferbar
€ 56,–
Als eBook bei
eISBN 9783772831577
€ 56,–
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018