Umschlagfoto

Band 2,1-3: 1601-1800

1993
XXXVI, 1394 S.
Leinen
Deutsch
ISBN 978-3-7728-0852-4
Lieferbar

Schlagwörter

1.092 Katalognummern. Teil 1: 1601–1700, Teil 2: 1701–1800, Teil 3: 1601–1800: Anhang.

Herausgegeben von Stefan Strohm.
Beschrieben von Stefan Strohm.

Die drei Teilbände umfassen die Bibeldrucke aus der Zeit der Orthodoxie, des Pietismus und der Aufklärung. Die Kräfte der Epochen spiegeln sich in der Gestalt der Bibel: Der Text des 16. Jahrhunderts soll festgeschrieben werden. Doch der Sprachwandel des Deutschen zwingt zu folgenreichen Eingriffen. Historische Positivität und archivalisches Bewusstsein lassen völlig anders als in der Reformationsepoche nach dem Urtext fragen. Doch dem tritt die Subjektivität von Empfindung und Gefühl entgegen. Aus beiden Kräften heraus entstehen Revisionen und eine Fülle von Neuübersetzungen. Der Katalog versucht, die Revisionsstufen zu markieren, er teilt die literarischen und künstlerischen Beigaben mit. Der Katalog der reichsten Sammlungen deutscher Bibeln jener Epoche lässt über die bibliographische Nutzung hinaus den Gestaltwandel der Bibel im wechselnden Zeithorizont skizzenhaft aufscheinen.

Alle Bände

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018