Umschlagfoto

Rudolf Steiner: Band 7: Schriften zur Erkenntnisschulung

2014
CXXX, 498 S., 17,4 x 25 cm.
Leinen
Deutsch
ISBN 978-3-7728-2637-5
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 108,–

Als eBook bei:

€ 108,–
eISBN 978-3-7728-2637-5

Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten? – Die Stufen der höheren Erkenntnis. Samt einem Anhang mit Materialien aus Rudolf Steiners erkenntnisschulischer und erkenntniskultischer Arbeit.

Herausgegeben und kommentiert von Christian Clement.
Mit einem Vorwort von Gerhard Wehr.

Der Band enthält Steiners zentrale Schriften zur meditativen Arbeit und seiner Theorie der höheren bzw. »übersinnlichen« Erkenntnisformen: Imagination, Inspiration und Intuition. Ein Variantenapparat dokumentiert die facettenreiche Entwicklung dieser Texte, während Einleitung und Stellenkommentar Steiners Darlegungen in den Kontext seines Gesamtwerkes einbetten und ihren historischen Bezug sowohl zur christlichen Exerzitientradition und zur theosophischen Meditationspraxis wie auch zu den zeitgleich entstehenden Strömungen von Tiefenpsychologie und Psychoanalyse aufzeigen. Ein weiterer Reiz dieser Ausgabe ist, dass die Schriften zur Erkenntnisschulung hier zum ersten Mal in den Kontext von Steiners wenig bekannter erkenntniskultischer Arbeit gestellt werden: ein Anhang mit Briefen und internen Dokumenten gibt Einblick in Steiners Tätigkeit innerhalb der Esoterischen Schule der Theosophischen Gesellschaft zwischen 1905 und 1914 und ihrem freimaurerisch inspirierten Initiationsritus.

Rezensionen

Andreas Neider, Mitteilungen aus der anthroposophischen Arbeit in Deutschland

»Das Unternehmen einer kritischen Ausgabe dieser für die Entwicklung Steiners und der Anthroposophie zentralen Schriften bemüht sich also einerseits darum, das Werk Rudolf Steiners in seiner Gesamtgestalt und seinem inneren Kontext sichtbar zu machen und es andererseits an die Rudolf Steiner umgebende Kulturwelt, seine Vorläufer und Zeitgenossen, mit denen er sich wohl wie kaum ein Zweiter intensiv auseinandergesetzt hat, anzuschließen und somit die originären Eigenleistungen Steiners erstmals in einem akademischen Kontext sichtbar und zugänglich zu machen.«

Andreas Neider,
Mitteilungen aus der anthroposophischen Arbeit in Deutschland
Roland Wiese, Das Goetheanum

»Der Herausgeber Christian Clement liefert eine gediegene Einführung in die zeitgeschichtliche Umgebung der Thematik und einen Anhang mit interessanten Anmerkungen und ergänzenden Material.«

Roland Wiese,
Das Goetheanum
David Wood, Correspondences

»To conclude: volume 7 of the SKA furnishes another positive, radical and thought-provoking chapter in critical Steiner research. Any scholar genuinely interested in close textual and historical-critical readings will be thankful to the editor and publisher for making these writings available in such a transparent, accessible and engaging edition.«

David Wood,
Correspondences
Wolf-Ulrich Klünker, Info 3

»Eine solch wissenschaftliche Ausgabe war nach über 100 Jahren Textgeschichte dringend notwendig. [...] Ein unverzichtbares Handwerkszeug für den mündigen Leser: weil die Illusion eines eindeutigen und objektiven Textes aufgehoben wir.«

Wolf-Ulrich Klünker,
Info 3
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2017