Umschlagfoto

Moses Mendelssohn: Band 9,4: Schriften zum Judentum III,3: Schriften zum Judentum III,4

2016
CXII, 576 p., 15,4 x 20,9 cm.
Cloth-bound
German
ISBN 978-3-7728-2495-1
Available
Single price:
€ 236.–

Introduction, annotations and register to the translations of the 'Biur.

Edited by Rainer Wenzel.
With a contribution by Werner Weinberg.
Edited by Daniel Krochmalnik.

The annotations which accompany the German translation of the ›Biur‹ reveal the close association between this Hebrew commentary and the tradition of Jewish interpretation of the Bible. Proof of the literary sources make Mendelssohn’s compositional technique transparent and shed light on his exegetical arguments. In addition to quotes from Talmud and Midrash, connections are revealed to exegesis in the Middle Ages and the Renaissance, to Christian Hebraic studies and historical-critical biblical studies as well as to the knowledge of natural sciences in the 18th century. In the process, Yiddish and German translations of the Bible from Luther to the Christian scholars of the 18th century have been incorporated. The commentary also calls attention to links to Mendelssohn’s philosophical works.

Reviews

Till Kinzel, IFB

»Der Kommentar bietet [...] das gesamte editorische Material zu den Pentateuchkommentaren Mendelssohns, einschließlich einer Erörterung der Verfasserschaftsfrage. Die Edition bzw. der Kommentar bewegen sich auf einem hohen Niveau und stellen ein höchst erfreuliches Resultat der Beschäftigung mit dem jüdischen Religionsdenken und der Aufklärung dar.«

Till Kinzel,
IFB
Julian Holter, Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie

»Abschließend können die Übersetzungsleistung Rainer Wenzels, die Her-ausgeberschaft Daniel Krochmalniks und der Beitrag Werner Weinsteins nicht hoch genug bewertet werden. So wird mit beiden Bänden 9,3 und 9,4 ein Teil des Werkes Mendelssohns zugänglich, das im hebräischen Original zu selten aus dem Regal genommen wird. Umso mehr bleibt zu hoffen und zu wünschen, dass der Biur jetzt in seiner deutschen Übersetzung und mit Anmerkungen, Verweisen sowie Erläuterungen versehen wieder verstärkt Be-achtung findet, gelesen, diskutiert und verortet wird – dass er wieder seinen Platz in den akademischen Unterricht findet, wo gute Übersetzungen häufig immer noch Mangelware sind, und selbst eine Auswahl sehr hilfreich und nützlich ist.«

Julian Holter,
Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie
Cord-Friedrich Berghahn, Germanistik

»Es ist Wenzels Verdienst, den nachgerade polyhistorischen Aufwand dieses hermeneutischen Unternehmens lückenlos erschlossen und erschöpfend kommentiert zu haben. Mit diesem Band steht den Religions-, Literatur- und Kulturwissenschaften, den Jewish Studies und der Philosophie ein wertvollen, ja unverzichtbares Instrument zur weiteren Erforschung der Haskala zur Verfügung.«

Cord-Friedrich Berghahn,
Germanistik

All volumes

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2019