Elmar Waibl

Geb. 12.5.1952 in Bruneck (Südtirol)

Humanistisches Gymnasium in Bruneck (Matura 1971); Studium der Philosophie, Kunstgeschichte, Politikwissenschaft und Ethnologie an der Universität Wien (Promotion 1975; Dissertation ›Metakritik der Erkenntnistheorie als Ideologiekritik‹, Betreuer Prof. Dr. Peter Heintel); 1977 Univ.-Assistent an der Universität Innsbruck; 1983 Habilitation (›Ökonomie und Ethik Bd. I - Die Kapitalismusdebatte in der Philosophie der Neuzeit‹); Fulbright-Aufenthalt u. wiederholte Gastprofessuren an der University of Hawaii at Manoa, Honolulu (»business ethics«); 1992 außerordentlicher Univ.-Professor; 2001 Leiter der Abteilung für Angewandte Ethik.

Forschungsschwerpunkte:

Philosophische Anthropologie, Sozialphilosophie, Ethik und Ästhetik; Lexikographie der philosophischen Fachsprache dt.-engl./engl.-dt.

Werke von oder mit Elmar Waibl:


Series

Umschlagfoto

Elmar Waibl: Ökonomie und Ethik I: Die Kapitalismusdebatte in der Philosophie der Neuzeit

3., unveränderte Auflage.

problemata 104,1
1992
429 p.
Cloth-bound
ISBN 978-3-7728-0892-0
Available
€ 68.–

Umschlagfoto

Elmar Waibl: Ökonomie und Ethik II: Die Kapitalismusdebatte von Nietzsche bis Reaganomics

problemata 104,2
1989
295 p.
Cloth-bound
ISBN 978-3-7728-0997-2
Available
€ 62.–

Umschlagfoto

Elmar Waibl: Ökonomie und Ethik I: Die Kapitalismusdebatte in der Philosophie der Neuzeit

3. unveränderte Auflage.

problemata 104,1
1992
429 p.
Softcover
ISBN 978-3-7728-0893-7
Available
€ 48.–

Umschlagfoto

Elmar Waibl: Ökonomie und Ethik II: Die Kapitalismusdebatte von Nietzsche bis Reaganomics

problemata 104,2
1989
295 p.
Softcover
ISBN 978-3-7728-0998-9
Available
€ 42.–
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2019