Umschlagfoto

Johann Valentin Andreae: Band 1, Teil 1: Autobiographie. Bücher 1 bis 5

2011
451 S., 1 Abb., 2 Lesebändchen, 11,5 x 17,3 cm.
Leinen
Deutsch
Latein
ISBN 978-3-7728-1427-3
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 198,–
Bearbeitet von Frank Böhling.
Übersetzt von Beate Hintzen.

In seiner ›Vita‹ zeichnet Andreae ein plastisches Bild der akademischen und politischen Welt im zeitgenössischen deutschen Protestantismus. Das Selbstzeugnis dient dem Nachweis der eigenen Rechtgläubigkeit und hebt den besonderen Beitrag der Familie Andreae zur Reformation und zur Entstehung der protestantischen Orthodoxie hervor. Schilderungen einer Reise nach Österreich, zweier Brände und der Brandschatzung von Calw werden ergänzend wiedergegeben und stellen mit der ›Vita‹ vor dem Hintergrund des Dreißigjährigen Krieges Augenzeugenberichte aus einer der dramatischsten Zeiten der deutschen Geschichte. Der Kommentar enthält prosopographische und historische Informationen und vermittelt ein anschauliches Bild von dem gewaltigen Netzwerk von Freunden, Kollegen und Korrespondenzpartnern. So liefert er zugleich ein Verzeichnis der Personen und Institutionen, die an der evangelischen Reform im 17. Jahrhundert beteiligt waren.

Rezensionen

Gerhard Bode, Lutheran Quarterly

»The entire series is a landmark addition to Andreae studies, making accessible Latin texts in German translation. [...] Valuable as a unique source documenting the views (religious, social, and political) of one Lutheran pastor and church administrator, the work is also an important primary source for the history of the Thirty Years War in the southwestern German lands.«

Gerhard Bode,
Lutheran Quarterly

Alle Bände

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018