Open-Access-Projekte

Bibliographie der Gegenwartsphilosophie

Erstellt von Horst-Dieter Finke. Die wichtigsten philosophischen Schriften des 20. Jahrhunderts erstmals systematisch erfasst.

Zur Bibliographie der Gegenwartsphilosophie bei frommann-holzboog

Steiner-Studies

Internationale Zeitschrift für kritische Steiner-Forschung / International Journal for Critical Steiner Research.

Die von Christian Clement und Hartmut Traub neu gegründete Open-Access-Zeitschrift ›Steiner Studies‹ ist eine internationale, auf dem Peer-Review-Verfahren beruhende akademische Fachzeitschrift, welche der Verbreitung originärer wissenschaftlicher Forschung zum Werk Rudolf Steiners (1861–1925) sowie zu damit zusammenhängenden Strömungen aus den Bereichen Philosophie, Kunst, Spiritualität und Religion sowie den Natur-, Geschichts- und Geisteswissenschaften gewidmet ist.

Das übergreifende Ziel dieser Zeitschrift besteht darin, qualitativ hochwertige und kritische Forschung zu Steiner anzuregen und frei verfügbar zu machen. Die leitenden Editionsprinzipien der Zeitschrift sind: Verpflichtung auf akademische Qualität, Wissenschaftlichkeit und Unabhängigkeit. Pro Jahr werden vier auf Deutsch oder Englisch verfasste Beiträge kontinuierlich veröffentlicht.

Die Einreichung von Beiträgen ist bereits jetzt möglich – bitte senden Sie diese per E-Mail jeweils mit einem Abstract auf Deutsch und Englisch an die Herausgeber Prof. Dr. Christian Clement (rcc [at] byu.edu) und Dr. Hartmut Traub (dr.traub1 [at] t-online.de).

Zu den Steiner-Studies

Spinoza-Bibliographie

Die Spinoza-Bibliografie setzt sich zum Ziel, so viele einschlägige Titel (Werke Spinozas sowie Texte über Person und Philosophie Spinozas und deren Verhältnis zu anderen Denkern / Dichtern / Wissenschaftlern / Disziplinen) in allen Sprachen und Ländern zu erfassen und durch Angabe der jeweils behandelten Themen etc. alle Benutzer bei der Suche nach einschlägigen Titeln zu unterstützen.

Zur Spinoza-Bibliographie

Melanchthon: Regesten

Zu den Melanchthon-Regesten

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2020