Umschlagfoto

Melanchthon und die Neuzeit

2003
MSB 7
370 p., 16,7 x 23,4 cm.
Hardbound
German
ISBN 978-3-7728-2215-5
Currently not available
Single price:
€ 68.–

In tracking Melanchthon, the individual articles look into the impact he had in various ways between the 16th and the 20th century. Many scholars have had problems with Melanchthon, and the negative judgment of him as the spoiler of the Reformation still continues to have an effect. Nevertheless, as a polymath who represented almost all of the well-known scholarly traditions of his time, Melanchthon influenced a great many different developments in the modern era. This volume shows that Melanchthon posed questions in theology, philosophy, historiography, religious policy, ethics and natural sciences which we are still trying to answer today.

Contents:

  • Paul Metzger: Rede zur Melanchthonpreisverleihung 2000
  • Irene Dingel: Grußwort und Laudatio
  • Timothy Wengert: Dankesrede des Preisträger: Philipp Melanchthon, biblischer Theologe der Neuzeit
  • Gunther Wenz: Zum Streit zwischen Philippisten und Gnesiolutheranern
  • Sven Grosse: Die Nützlichkeit als Kriterium der Theologie bei Philipp Melanchthon
  • Klaus Fitschen: Mosheim, Melanchthon und die Irenik in der Kirchengeschichte
  • Ulrich Johannes Schneider: Die schweren Schritte des Nachdenkens. Melanchthon in der Philosophiegeschichtsschreibung bis Hegel
  • Günter Frank: Unfreie, weil bloß naturgegebene Religion. Melanchthon in Schellings »Philosophie der Mythologie«
  • Ulrich Köpf: Melanchthon in der Kirchen- und Dogmengeschichtsschreibung des 19. Jahrhunderts
  • Reinhold Rieger: Ernst Troeltsch und Melanchthon
  • Paul Richard Blum: Zur Monadologie der Geistesgeschichte. Die Bedeutung Philipp Melanchthons für Wilhelm Dilthey
  • Matthias Heesch: Lebensbildung und Doktrinarismus – Melanchthon im Urteil Peter Petersens als eines Vertreters der Wundt-Schule. Eine Skizze zur Philosophiegeschichte des frühen 20. Jahrhunderts
  • Heinz Scheible: Das Melanchthonbild Karl Holls
  • Dietrich Korsch: Melanchthon und die dialektische Theologie
  • Christoph Schwöbel: Melanchthons Wirkung im angelsächsischen Raum
  • Albert de Lange: Melanchthon und die Niederlande im 19. Jahrhundert
  • Günther Wartenberg: Das Gedenken an den 400. Geburtstag Philipp Melanchthons in der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens

Reviews

Nicole Kuropka, Theologische Literaturzeitung

Dieser Sammelband führt umfang- und perspektivenreich in die [...] Wirkungsgeschichte ein und klärt gleichzeitig viele der bis heute tradierten Negativurteile und Klischees über Melanchthon auf, indem die historische Bedingtheit der Urteile sowie das dahinter stehende erkenntnisleitende Interesse aufgedeckt werden.

Nicole Kuropka,
Theologische Literaturzeitung
Helmar Junghans, Lutherjahrbuch

Dieser Band enthält durch sein Material und seine methodischen Überlegungen wertvolle Bausteine für eine Geschichte der Melanchthonrezeption.

Helmar Junghans,
Lutherjahrbuch
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2019