Leonardus Lessius: De iustitia et iure caeterisque virtutibus cardinalibus. Über die Gerechtigkeit und das Recht und die übrigen Kardinaltugenden

Herausgegeben von Nils Jansen.
Ins Deutsche übersetzt von Klaus Wille.
Unter Mitarbeit von Konstantin Liebrand.
Umschlagfoto – nicht vorhandenUmschlagfoto – nicht vorhandenUmschlagfoto – nicht vorhandenUmschlagfoto – nicht vorhanden
PPR I,15.1-10
Ca. 10 Bände
Ca. 17,0 x 24,0 cm.
Leinen
Deutsch
Latein
ISBN 978-3-7728-2900-0
In Vorbereitung
2 Bände in Vorbereitung

Lessius’ ›De iustitia et iure ceterisque virtutibus cardinalibus‹ (1605) ist ein Hauptwerk des frühneuzeitlichen gegenreformatorischen Naturrechtsdiskurses der »seconda scolastica« – bereits zu Lebzeiten von Lessius gab es zehn Auflagen, Nachdrucke bis ins 19. Jahrhundert. Wie die anderen gleichnamigen Werke etwa von Domingo de Soto, Petrus de Aragón oder Ludovico Molina, bietet es eine Kommentierung der ›Secunda secundae‹ der ›Summa theologiae‹ Thomas von Aquins und damit eine systematische Erörterung der juristischen Gerechtigkeit mit besonderem Blick auf die Wirtschaftsethik. Seine besondere Bedeutung ergibt sich dabei zum einen daraus, dass es einen maßgeblichen, hoch innovativen Beitrag zur Geschichte ökonomischen Denkens und des Wirtschaftsrechts bietet. Zum anderen fasst es die komplexen Lehren der »seconda scolastica« konzise zusammen und erschließt mit seinen reichen Allegationen die katholische Naturrechtsdiskussion des 16. Jahrhunderts insgesamt. Als eine der Hauptquellen von Hugo Grotius verbindet das Werk den scholastischen Naturrechtsdiskurs mit dem Vernunftrecht des 17. und 18. Jahrhunderts. Es bildet damit eine Hauptquelle nicht nur für Rechts- und Wirtschaftshistoriker, sondern insbesondere auch für die Geschichte der politischen Philosophie.

De iustitia et iure caeterisque virtutibus cardinalibus. Über die Gerechtigkeit und das Recht und die übrigen Kardinaltugenden


Umschlagfoto – nicht vorhanden

Leonardus Lessius: De iustitia et iure caeterisque virtutibus cardinalibus. Über die Gerechtigkeit und das Recht und die übrigen Kardinaltugenden. Teil I

De prudentia. Über die Klugheit. De iustitia in genere eqs. Grundbegriffe.

Herausgegeben und eingeleitet von Nils Jansen.
PPR I,15.1
Ca. 550 S.
Leinen
ISBN 978-3-7728-2901-7
2. Halbjahr 2020

Umschlagfoto – nicht vorhanden

Leonardus Lessius: De iustitia et iure caeterisque virtutibus cardinalibus. Über die Gerechtigkeit und das Recht und die übrigen Kardinaltugenden. Teil II

De restitutione. Über die Restitution.

Herausgegeben und eingeleitet von Nils Jansen.
PPR I,15.2
Ca. 700 S.
Leinen
ISBN 978-3-7728-2902-4
1. Halbjahr 2021
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2019