Umschlagfoto – nicht vorhanden

Walter Biemel: Band 2: Schriften zur Kunst

1996
423 S.
Leinen
Deutsch
ISBN 978-3-7728-1662-8
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 86,–

Der zweite Band zeigt den Phänomenologen in Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst: Pop-Art als Ausdruck der Lebenswelt, Polyperspektivität bei Picasso, die Bewegung des neuen Realismus, das Werk Norbert Krickes, Gerhard Hoehmes und Erwin Heerichs sowie des Komponisten B. A. Zimmermann sind die Themen. Gesucht ist ein Verständnis des Zusammenspiels von philosophischer Deutung der Situation des Menschen und künstlerischer Aussage.

Inhalt:

Die Wahrheit der Metaphysik – die Wahrheit der Kunst
Zu Picasso – Versuch einer Deutung der Polyperspektivität
Pop-Art und Lebenswelt
Kunst und Situation – Bemerkungen zu einem Aspekt der aktuellen Kunst
Zum Problem der Wiederholung in der Kunst der Gegenwart
Die Stimmkraft der offenen Bilder von Gerhard Hoehme
Bild und Wirklichkeit – Versuch einer Deutung des Neuen Realismus
Kunst und Übersetzung
Die Raum-Zeit-Thematik im Werk von Norbert Kricke
Zu Erwin Heerichs Arbeiten – Ausstellung in Schloß Morsbroich, 14.11.1980
Die neue Zeitauffassung im Werk von Bernd Alois Zimmermann
Der Beitrag zur Kunst des XX. Jahrhunderts
Prousts Deutung des Wesens der Kunst
Nachweis der Texte
Liste der Publikationen von Walter Biemel
Namenregister für beide Bände.

Alle Bände

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018