Hermann Beland

Studium der Theologie; Psychoanalytiker in eigener Praxis seit 1965; Lehranalytiker der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung am Karl-Abraham-Institut Berlin; ehem. Vorsitzender der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung (1988–90); zahlreiche Veröffentlichungen zur Theorie und Technik der Psychoanalyse und zur Dynamik gesellschaftlicher Konflikte; Interpretationen von Werken der Klassik und der Moderne. Mitglied von PCCA. Gesammelte Aufsätze: Die Angst vor Denken und Tun (2008), Unaushaltbarkeit (2011).

Werke von oder mit Hermann Beland:


reihe

UmschlagfotoUmschlagfotoUmschlagfotoUmschlagfoto

Jahrbuch der Psychoanalyse. Beihefte (JPB)

1982ff
Broschur
ISBN 978-3-7728-2417-3

periodikum

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2019