Umschlagfoto

Alexander von Aphrodisias: Enarratio de anima ex Aristotelis institutione

2008
CAGL 13
CVI, 181 S., 16,7 x 24,2 cm.
Leinen
Deutsch
Latein
ISBN 978-3-7728-1233-0
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 298,–

Neudruck der 1. Ausgabe Brescia 1495.

Mit einer Einleitung von Eckhard Kessler.
Übersetzt von Hieronymus Donatus.

Girolamo Donatos Übersetzung der Darstellung der aristotelischen Seelenlehre durch Alexander von Aphrodisias (ca. 200 n. Chr.) teilte im Jahr 1495 die Aristoteliker der Renaissance in zwei Lager. Während die Averroisten des Mittelalters die Seelen der Menschen zwar für sterblich, den allen Menschen gemeinsamen Intellekt aber für unsterblich hielten, lehrte Alexander, dass auch der menschliche Intellekt individuell und sterblich sei. Dieser Dissens in der Seelenlehre führte dazu, dass auch im Verhältnis zwischen Theologie und Philosophie, zwischen metaphysisch begründeter und auf sinnlicher Wahrnehmung beruhender Naturlehre tiefgreifende Neuerungen möglich wurden.

Alle Bände

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018