Moses Mendelssohn: Band 5,3 a-b: Kommentar zu Band 5,1

Bearbeitet von Eva J. Engel.
Mit Beiträgen von Michael Albrecht und Hans Lausch.
Umschlagfoto
2004
2 Bände
XLII, 855 S., 15,6 x 20,9 cm.
Leinen
Deutsch
ISBN 978-3-7728-1353-5
Lieferbar
Einzelpreis:
€ 448,–

Der Band kommentiert die ca. 125 Artikel Mendelssohns in den ›Briefen, die neueste Litteratur betreffend‹ (1759–1765) und dokumentiert die Tragweite seiner Beiträge zu dem wichtigsten geisteswissenschaftlichen Organ der »Berliner Aufklärung«. Ferner bezieht der Kommentar die thematischen Verzahnungen der Besprechungen Mendelssohns mit denen seiner Zeitgenossen ein und lenkt erstmalig die Aufmerksamkeit u.a. auf Hamann, den noch unbekannten Kant, den Physiker Boscovich und den Biologen Leeuwenhoek. Zur Sprache kommen auch die bis dahin verkannten Verdienste Spinozas sowie die zeitgenössische Philosophie und Ästhetik.

Rezensionen

Reinhard Aulich, Zeitschrift für Germanistik

Die Rezensionsartikel Mendelssohns zu den ›Briefen‹ [...] und der zugehörige Kommentar [...] sind eine Edition comme il faut. [...] Die Anmerkungen zu den Briefen in Bd. 5,1 [...] lassen jedes Literaten-, Philologen- und Historikerherz höherschlagen.

Reinhard Aulich,
Zeitschrift für Germanistik
Matthias Richter, Germanistik

nicht weniger als ein Kompendium der Geistesgeschichte der Spätaufklärung

Matthias Richter,
Germanistik

Alle Bände

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2019