Johann Lorenz Schmidlin: Pictura docens

Critical edition.

Umschlagfoto
2007
CP 4
XCVI, 227 p., 6 ill. (1 colored), 1 Klapptafel, 15,8 x 20,8 cm.
Cloth-bound
German
Latin
ISBN 978-3-7728-2428-9
Available
Single price:
€ 273.–

Johann Lorenz Schmidlin (1626–1692), a protestant pastor from Sindelfingen, was a member of a group of scholars assembled by princess Antonia of Wurttemberg (1613-1679), who in 1673 attempted to visualize the concept of universal pansophy through a painting put up in the church of the Black Forest village of Bad Teinach. Schmidlin accompanied the painting with a Latin verse description. – This edition not only makes Schmidlin’s work available to the public for the first time, it also makes an important contribution to the study of the intellectual world of 17th century Germany.

Reviews

Daniel Jütte, Pardes

Es ist zu begrüßen, daß mit der soeben erschienenen Edition ein überfälliges und grundsolides Fundament für weitere Forschungen [...] geschaffen worden ist.

Daniel Jütte,
Pardes
Reinhard Breymayer, Heilige Kunst

Eine vorzügliche Edition in sorgfältiger sprachlicher und typographischer Gestaltung ist hier anzuzeigen. [...] Die Herstellung des kritischen Textes [...], dessen Übersetzung ins Deutsche [...], Kommentierung und Herausgabe der bisher nur in Auszügen veröffentlichten lateinischen Programmschrift Pictura docens Schmidlins ist das Ergebnis einer kollektiven Kraftanstrenung, für die eine Reihe klangvoller Namen stehen.

Reinhard Breymayer,
Heilige Kunst
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2019