Johannes Picht

Geboren 1954 in Breitnau.

Studium der Musik, Philosophie und Medizin in Berlin, München und Freiburg.

Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin und zum Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.

Seit 1997 in Karlsruhe, seit 2009 in Schliengen/Markgräfler Land in eigener psychotherapeutisch-psychoanalytischer Praxis tätig.

Dozent, Supervisor und Lehranalytiker der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung (DPV) und der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung (IPA) sowie der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie (DGPT).
Mitglied der Viktor-von-Weizsäcker-Gesellschaft.

Veröffentlichungen u.a. zu Musik und Psychoanalyse, zu philosophischen Fragen der Psychoanalyse und zur Psychosomatik (vollständige Publikationsliste auf der Homepage).

Werke von oder mit Johannes Picht:


reihe

UmschlagfotoUmschlagfotoUmschlagfotoUmschlagfoto

Jahrbuch der Psychoanalyse. Beihefte

Herausgegeben von Bernd Nissen und Uta Zeitzschel.
1982ff
Broschur
ISBN 978-3-7728-2417-3

periodikum

UmschlagfotoUmschlagfotoUmschlagfotoUmschlagfoto

Jahrbuch der Psychoanalyse. Beiträge zur Theorie, Praxis und Geschichte

Herausgegeben von Bernd Nissen und Uta Zeitzschel.
1960-2020
Broschur
ISSN 0075-2363
Lieferbar
© frommann-holzboog Verlag e.K. 2021