Umschlagfoto

Jahrbuch der Psychoanalyse: Band 39

1998
280 S.
Broschur
Deutsch
ISBN 978-3-7728-2039-7
Lieferbar
Einzelpreis (UVP):
€ 36,–

Als eBook bei:

€ 36,–
eISBN 9783772831393

Schlagwörter

Inhalt:

Beiträge zur Geschichte der Psychoanalyse:

  • Sigmund Freud: Einige Betrachtungen zu einer vergleichenden Studie über organische und hysterische motorische Lähmungen. Aus dem Französischen übersetzt von Marie Luise Knott und Mechthilde Kütemeyer Artikel kaufen
  • Mechthilde Kütemeyer: »Die Verbindung dieser Hand mit der Idee des Königs …«. Der vergessene neurologische Beitrag Freuds zur Hysterie. Nachbemerkung zur deutschen Übersetzung von Freud (1893c) ›Quelques Considérations pour une Étude Comparative des Paralysies Motrices Organiques et Hystériques‹
  • Paul Ries: Geheimnisse einer Seele: Wessen Film und wessen Psychoanalyse? Artikel kaufen
  • Ernst Federn: Über die Geschichte der Seele und die Seelenforschung der Geschichte Artikel kaufen

Theoretischer Beitrag:

  • Jean Laplanche: Ziele des psychoanalytischen Prozesses Artikel kaufen

Klinische Beiträge:

  • Heikyöng Moser-Ha: Eine klinische Anwendung des Konzepts der Borderline-Position Artikel kaufen
  • Sebastian Leikert und Wilfried Ruff: Die posttherapeutische Krise. Eine Untersuchung zum Durcharbeiten von Therapieerfahrung Artikel kaufen

Beiträge zur angewandten Psychoanalyse:

  • Jochen Stork: Gedanken über die Gemeinsamkeiten von moderner Kunst und Psychoanalyse. Irrationalität und neue Innerlichkeit Artikel kaufen
  • Katherine Stroczan: Das Museum der Kuriositäten: die Intérieurs von Balthus Artikel kaufen
  • Peter Dettmering: Psychoanalyse und Literatur: Am Beispiel ›Dr. Jekyll und Mr. Hyde‹ Artikel kaufen

Alle Bände

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2017