Umschlagfoto

Paul Weingartner: Wissenschaftstheorie. Band II,1

1976
problemata 4,1
358 S.
Leinen
Deutsch
ISBN 978-3-7728-0323-9
Neuauflage in Vorbereitung

Grundlagenprobleme der Logik und Mathematik.

Dieser Band enthält den ersten Abschnitt der Wissenschaftstheorie der Formalwissenschaften: Logik und Mathematik. Während der erste Band eine allgemeine Einführung in die Hauptprobleme der Wissenschaftstheorie darstellt, werden im vorliegenden zweiten Band folgende speziellere Probleme behandelt: Der Gegenstandsbereich der Logik und Mathematik; dazu werden auch die Ähnlichkeiten und Unterschiede beider Disziplinen diskutiert und ein Abgrenzungskriterium vorgeschlagen (2. Kapitel). Das dritte Kapitel behandelt den Begriff mit den Teilaspekten Zeichen, Bedeutung, Ein- und Mehrdeutigkeit, Bedeutungsstufen, Analogie, Abstraktion und Definition. Es werden dabei eine differenzierte Theorie der Extension und Intention entwickelt und präzise Definitionen für Bedeutungsstufung, Analogie, und Abstraktion vorgeschlagen. Das vierte Kapitel behandelt die Struktur des Atomsatzes, seine logischen und zum Teil auch seine ontologischen Aspekte: Individuum und Eigenschaft, Element und Klasse, Teil und Ganzes. Ein Fortsetzungsband dieses zweiten Bandes wird die Struktur des zusammengesetzten Satzes (Satzverknüpfung), Identität, Deskription, dann Deduktion, Wahrheit und deduktives System und schließlich einige Grundpositionen in der logisch-mathematischen Grundlagenforschung behandeln.

Alle Bände

© frommann-holzboog Verlag e.K. 2018